Von zwei netten Italienern und leckeren Ricotta Klößen

Als ich gestern das erste mal die Doku „two greedy italians “ sah, war ich total begeistert. Zwei rüstige, total sympathische Italiener, reisen durch Italien auf der Suche nach der traditionellen Familienküche. Irgendwo in Bologna in einem Turm als Pension (da muss ich hin :-))) übernachteten die beiden. Auf der Reise besuchten sie viele Familien und bei einer davon kochten die beiden dann diese leckeren Ricotta Klöße mit Tomatensugo. Das leckere Rezept möchte ich euch nicht vorenthalten, es ist Suuuuper lecker.

Gnocchi

200g Ricotta
200g Mehl
3 Eigelb
Salz

Alles miteinander in der Küchenmaschine zu einem Teig kneten. Das geht erstaunlich leicht und es wird ein wunderbar geschmeidiger Teig. Den Teig in 3 teilen, ein Teil zu einer Rolle rollen und 1cm dicke Stücke abschneiden.

Die Klöße in kochendem Salzwasser 3 Minuten kochen. Sie schwimmen oben wenn sie fertig sind.
Für die Tomatensoße:

2 Knoblauchzehen
Eine Hand voll Basilikum und die Stängel
2EL Olivenöl
1 Dose geschälte Tomaten
Salz und Pfeffer

Den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Basilikum Blätter abzupfen, die Stängel klein hacken. Knoblauch zusammen mit den Basilikumstängel in Olivenöl anbraten. Die Dose Tomaten zugeben und alles 5 Minuten köcheln lassen, zum Schluss den Basilikum dazu und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer mag kann natürlich auch noch Parmesan drüber reiben.

Buon apetito

Con amore Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s