Torta Caprese, die italienische Antwort auf glutenfreien Schokokuchen

Torta Caprese, ist ein saftiger Schokokuchen mit Nüssen der glutenfrei ist weil er ohne Mehl gebacken wird. Der Kuchen oder die Torte stammt, wie der Name schon sagt, von der Insel Capri.

Jetzt weiß ich auch was passiert…. „wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt“
…. dann gibt es leckeren Schokokuchen.

Weiterlesen

Crostata al cioccolato con meringa; Crostata mit Schokolade und Baiserhaube

Irgendwie hab ich momentan voll Lust auf Schokoladiges. So auch bei diesem Kuchen. Und mit Mandeln, Pinienkernen, Schokolade und Baiser schreit der Kuchen förmlich nach Italien. Also perfekt um ihn euch vorzustellen.
Ich hatte schon öfter Crostata gemacht, so zum Beispiel auch diese Crostata mit Kirschen.

Weiterlesen

Rezept für winterliches Orangen Tiramisu, Ricetta per Tiramisu con arance

Was gibt es gemütlicheres als an einem Adventsonntag bei Kerzenschein und Weihnachtsmusik das Weihnachtsmenü zu planen.

Ihr wisst noch nicht was ihr zum Dessert an Weihnachten zubereitet, dann hab ich hier das perfekte Dessert für Euch.
Tiramisu, denn Tiramisu passt immer. Egal was man gegessen hat und wie voll man ist, ein kleines Stückchen Italien passt immer noch rein.

Dieses winterliche Tiramisu mit Orangen passt perfekt als Dessert oder zum Nachmittagkaffe an Weihnachten.

Weiterlesen

Rezept für kleine Schokogugl mit Orange; Chiambellini di ciocolato e arancia

Huhu, ich bins….
Ja ich weiß ich hab mich ganz schön rar gemacht. Aber irgendwie hatte ich in letzter Zeit nicht die Zeit mich meinem Blog zu widmen. Ich hoffe ihr habt die kleine Blogpause gut überstanden und freut Euch jetzt genau so wie ich auf die Advendszeit.
Also von mir aus kann der Schnee jetzt auch gerne kommen.
Die neue Winterjacke wartet auf ihren Einsatz, die warmen Stiefel sind impregniert, der 3.Advent ist auch schon bald und diese kleinen Gugl schmecken auch nur wenn es draußen kalt ist.
Also nichts wie ab in die Küche und dann schwingen wir halt den Schneebesen wenn es draußen schon keinen Schnee gibt.

Schoko-Orangen-Gugl

Weiterlesen

Weihnachtliche Gewürzbrownies ; Brownies di natale

Mein erstes weihnachtliches Gebäck dieses Jahr sind diese leckeren Gewürzbrownies, die einen sanft auf Vorweihnachtszeit einstimmen.

Die Wohnung ist geschmückt, die Lichterketten brennen, Kerzen sind angezündet, die ersten Weihnachtsklänge ertönen aus dem Radio und ein leichter Zimtduft liegt in der Luft; hach die Vorweihnachtszeit ist doch eine wunderschöne Zeit.
Jetzt noch eine Tasse Tee mit einem Stück Gewürz-Brownie und man will die warme gemütliche Wohnung gar nicht mehr verlassen.

IMG_0873.JPG

Für die Brownies brauchst Du

110g Butter
220g Zartbitterschokolade
4 Eier
150g Zucker
2TL Weihnachtsgewürze (Zimt,Kardamom,Nelken,Anis)
80g Mehl
1 Prise Salz

IMG_0872.JPG


Die Schokolade klein hacken und mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen. Den Zucker abwechselnd mit den Eiern unterrühren. Das Mehl, Salz und die Gewürze vermischen und unter die Schokolade heben.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegt Form (25x25cm) geben und im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten backen.

Die Brownies in Quadrate schneiden und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

IMG_0877.JPG

Ich wünsche dir morgen einen wunderschönen 1. Advent.
Genieß die Zeit mit den Menschen die dir lieb sind das werde ich auch machen.

Con amore ❤️ Andrea

Schoko Bananen Geburtstagstorte zum 18. Geburtstag; Torta compleanno con banane e cioccolato

Ein Geburtstag folgt dem anderem.
Für den 18. Gebrurtstag meiner Nichte habe ich eine Torte backen dürfen und ich habe mich für eine Schoko Bananen Torte entschieden.
Das Rezept hab ich aus dem ersten Buch der wunderbaren Dani.
Die Torte ist total lecker geworden, nicht zu süß aber schön schokoladig.
Die Deko habe ich pink gehalten, denn jedes Mädchen steht ein bisschen auf pink und ich lag damit goldrichtig.
Ein Paar Sterne aus Fondant, eine „18“ und eine Girlande aus Masking Tape.
Einfach und trotzdem eindrucksvoll.

IMG_0411.JPG

Zutaten

250g Zucker
250g Butter
4 Eier
300g Mehl
3TL Kakao
1 Pk. Backpulver
1TL Natron
1 TL Zimt
3 reife Bananen

600g Vollmichkuvertüre
400g Sahne

Kuvertüre klein hacken. Sahne kurz aufkochen, Topf von der Platte nehmen kurz ruhen lassen und die Kuvertüre langsam unter die Sahne rühren. Das ist für mich wie Meditation wenn die schöne braune Farbe von Milchschokolade entsteht während ich langsam rühre.
Die Ganache mit Frischhaltefolie abdecken und erkalten lassen, am besten über Nacht in einen kühlen Raum stellen.

Backofen auf 160 Grad vorheizen.
Für den Teig Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel cremig rühren. Mehl, Kakao Backpulver, Natron und Zimt mischen auf die Buttermasse sieben und untermischen.
Bananen mit der Gabel zermanschen und unter den Teig heben.
Teig in eine gefettete Form füllen

Geburtstagstorte1 (69)

Im vorgeheizten Ofen 40-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen um sicherzustellen das der Kuchen durchgebacken ist.
Den Kuchen erst nach 20 Minuten Ruhezeit aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Die Ganache vor dem Bestreichen mit dem Schneebesen des Handrührgeräts aufschlagen, aber nicht zu lange sonst gerinnt sie.

Die beiden Kuchen waagrecht schneiden so das 4 Teile entstehen. Die Flächen mit einem 1/4 der Ganache bestreichen und aufeinander stapeln. Mit der restlichen Ganache den ganzen Kuchen einstreichen.
Der Kuchen ist so 2-3 Tage haltbar und wird von Tag zu Tag besser.

Geburtstagstorte1 (107)

Bist Du auch schon in den Weihnachtsvorbereitungen?
Ich fange so langsam an mir Inspirationen zu holen und besuche Adventsausstellungen.
Meine Plätzchenliste ist auch schon geschrieben und mit der Deko fang ich in diese Woche an.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und einen guten Wochenstart.

Con amore ♥ Andrea