Was ich schon immer mal ausprobieren wollte…… Italienische Brioche

20130224-135932.jpg

Heute hab ich es mal in Angriff genommen und italienische Brioche gebacken.
Viele von euch kennen sie vielleicht gar nicht oder nur die französischen Brioche, die sind aber gaaaanz anders.
Ital. Brioche sind gefüllte Croissants. Die gibt es mit Marmelade (immer Aprikose ), Schokolade, Vanillecreme oder einfach leer. Ich mag am liebsten die mit Marmelade werde heute Leere und die mit Marmelade backen. So dann mal los……

Erst mal die Zutaten:

335g Mehl
Prise Salz
25g Hefe
80g Zucker
84g Eigelb (ca 4-5)
30g Butter in Stückchen

54ml Milch
54ml Wasser

85g Butter zum blättrig machen

Die trockenen Zutaten mischen, das Eigelb und die Butter zugeben, kneten und Milch Wasser Gemisch langsam zugeben. Teig kneten bis er klebrig ist. In Folie eingewickelt 45 min im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig zu einem Rechteck ausrollen, die Butter ebenfalls zwischen Frischhaltefolie zu einem Quadrat ausrollen und auf die eine Seite des Teigs legen, und die andere Seite drauflegen, wieder zu einem Rechteck ausrollen und die beiden Seiten zur Mitte hin klappen, sodass am Ende drei teile übereinander liegen. Schwer zu erklären, ihr bekommt das schon hin.
Teig wieder für 20 min in den Kühlschrank legen. Die Ablauffolge 3x wiederholen ohne Butter natürlich, nur ausrollen, legen, ausrollen, legen Kühlschrank………

So jetzt ist der größte Teil geschafft, nur noch die Brioche formen und wer mag Füllung reingeben. Dafür den Teig zu einem langen Rechteck ausrollen und Dreiecke daraus ausschneiden. An der langen Seite 1 TL Füllung auf den Teig geben und in der Mitte ein Schnitt machen, die Seiten ausziehen und zum Hörnchen aufrollen. Schön sehen sie aus.

20130224-141555.jpg

20130224-140211.jpg

Jetzt den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Die Brioches jetzt ca 30 Minuten gehen lassen, bis sich die Größe verdoppelt hat. Ein Eigelb mit 2EL Milch verquirlen, die Brioches damit bestreichen und ab in den vorgeheizten Backofen und 15-20 Minuten fertig backen.
Die fertigen Brioche mit Puderzucker bestreuen.

20130224-140140.jpg

Lecker wie das duftet, ich grinse übers ganze Gesicht.
Der Geschmack ist gut, aber leider nicht so wie ich es mir vorgestellt hab, naja vielleicht muss ich das nächste mal ein anderes Rezept ausprobieren. Der Aufwand hat sich auf jeden Fall gelohnt, und toll aussehen tun sie ja auch.

Buon apetito

Con amore Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s