Gratinierter Spargel; asparagi gratinati

Oh du lieber Spargel bleib doch noch ein bisschen…Liebt ihr Spargel auch so wie wir?
Doch leider ist die Spargelsaison immer so schnell vorüber, doch für dieses Rezept ist noch genug Spargel da.

Wenn es mal schnell gehen soll und ihren Klassiker Spargel mit Schinken und Kartoffeln oder Spargelrisotto
nicht mehr sehen kömmt, empfehle ich euch dieses Rezept.

Gratinierter Spargel mit Parmesan.
Und weil das ganze so einfach lecker schmeckt braucht ihr auch nur
frisches Brot zum auftunken der Soße dazu.

Für 4 Portionen braucht ihr
1 kg weißer Spargel
150g Parmesan
1 Liter Milch
2 EL Butter
2 EL Mehl
Salz, Pfeffer und Zucker

Spargel vom Kopf her schälen und die unteren holzigen Enden abschneiden.

Backofen auf 220 Grad vorheizen

Den Spagel in reichlich Wasser mit 1 TL Salz und einer Prise Zucker ca. 6 Minuten kochen.

Abtropfen und in eine Auflaufform legen.  Butter in einer Pfanne schmelzen mit Mehl bestäuben und das ganze goldbraun anrösten. Milch zugießen gut unrühren und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln bis die Soße eindickt. Dazwischen immer wieder umrühren. Den Parmesan reiben und die Hälfte unter die Soße rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Spargel geben. Den restlichen Käse darüberstreuen und im Ofen 30 Minuten gratinieren.

Mit frischem Brot servieren. Mehr braucht es nicht zum glücklich sein.

Buon apetito

Con amore ❤️ Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s