Comeback zum Herbst und ein Rezept für herbstliche Pilz Bruschetta; Bruschetta con funghi

Einen wunderschönen Herbstanfang wünsche ich euch. Nach einer kleinen aber etwas längeren Sommerpause bin ich zurück. Leider hat mir der Sommer 2019 gemischte Gefühle bereitet. Auf der einen Seite haben wir uns einen großen Wunsch erfüllt und uns eine alte Vespa gekauft, auf der anderen Seite musste ich mich von meiner Mutter verabschieden.

Mit unserer Vespa ist nun unser „dolce vita“ vollständig. Wir waren mit ihr auch schon in Italien und sind dort einige Touren gefahren. Jetzt im Herbst kommt man nach der Tour mit kalten Backen und von der Sonne gewärmten Gemüt nach hause. Die Kerzen angezündet in die Decke gekuschelt schmeckt dieses leckere Pilz Bruschetta besonders gut.

Weiterlesen

risotto ai funghi, Risotto mit Pilzen

Risotto, eigentlich eine ganz einfache Sache. Hab mich aber irgendwie nicht rangetraut, und jetzt liebe ich es. Am besten mit gaaaaanz viel Parmigiano. Und das tolle ist, man kann es mit allem verfeinern, egal was auf was man Lust hat. Erbsen ( das ital. Wort dafür ist so niedlich, drum will ich es euch nicht vorenthalten…. „piselli“; klingt wie klein und knackig) zurück zu den Varianten, also Erbsen, Steinpilze, Spargel oder einfach auch nur „nackt“ mit Safran und Butter. Hmmmm……. Ich hab mich beim ersten mal für Steinpilze entschieden da die gerade Saison hatten.

Risotto ai Funghi

Zutaten für 4 Pers. als Vorspeise

1EL Butter
200g Pfifferlinge
1 Charlotte
200g Risotto Reis
200 ml trockener Weißwein
800ml Gemüsebrühe
frisch geriebenen Parmesan
Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Pfifferlinge bürsten. Große halbieren und kleine ganz lassen. Das sieht schöner aus.Charlotte fein würfeln.
Butter in einem Topf erhitzen. Steinpilze darin ca. 3 Minuten unter Wenden anbraten. Zwiebel dazugeben und bei schwacher Hitze glasig dünsten. Reis zufügen, kurz mit anschwitzen. Mit Wein ablöschen und nach und nach heiße Brühe schluckweise zugießen, dabei immer umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit bereits aufgenommen hat.
Insgesamt ca. 18-20 Minuten garen. 1 Stück Butter und Parmesan zugeben.

Risotto mit Parmesan anrichten und mit Petersilie garnieren

Buon appetito

con amore ♥ Andrea