Ricetta per gnocchi di zucca; Rezept für Kürbisgnocchi

Hallo ihr Lieben.

Ich habe mich in letzter Zeit ziemlich rar gemacht,aber momentan geht es im Leben 1.0 ganz schön rund und da bleibt leider wenig Zeit zu bloggen. Und da das bloggen mein Hobby ist, welches mir viel Freude bereitet, darf es nicht zu einem Muss werden.

Mein Lieblingsmensch und ich, wir versuchen seit geraumer Zeit das Wort „muss“aus unserem Wortschatz zu streichen. Und das geht so…. Aus MUSS wird WILL. Seitdem fühlen wir uns wirklich entspannter. Versucht es doch auch mal. Ihr werdet sehen, das Euch diese kleine Veränderung, die allerdings wirklich Displizin benötigt, viel bringt. Denn wenn man etwas machen will macht man es von Herzen gerne, und so will ich Euch heute diese leckeren Kürbisgnocchi vorstellen.

Weiterlesen „Ricetta per gnocchi di zucca; Rezept für Kürbisgnocchi“

Risotto con Zucca; Kürbisrisotto

Also ich kann ja von Kürbis nie genug kiegen. Während meiner Familie das orangene Gemüse schon aus den Ohren rauskommt, hab ich noch soooo viele leckere Ideen.
Ein Kürbisflammkuchen, Spaghetti mit Kürbis, einen Auflauf oder ein einfaches Kartoffelpüree mit Kürbis verfeinert, oder Gnocchi aus Kürbis. Mmmmhhhhh….
Du siehst mir sind keine Grenzen gesetzt in meinem Kürbiswahn.

Aber nun mal langsam, wir wollen es ja nicht übertreiben.
Meine Liebsten sollen ja noch länger Kürbis essen wollen.
Drum hab ich hier für dich ein einfaches und leckeres Risotto mit Kürbis.

  
Rezept für 4 Personen

1 Schalotte
2TL Butter
500g Kürbis
320g Risottoreis
1/4 l trockener Weißwein
1 Liter Hühnerbrühe
1 Rosmarinzweig
Eine Hand voll Parmesan

Schalotte würfeln, Kürbis entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel in der Butter glasig anbraten, den Reis mit Kürbis und Rosmarinzweig kurz mitbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und ihn komplett verkochen lassen. Heiße Brühe nach und nach zugeben und häufig umrühren. Die Flüssigkeit muss komplett verkocht sein dann kommt die nächste Kelle Brühe hinzu, und so weiter bis keine Brühe mehr übrig ist. Das braucht Zeit, ist aber das Geheimnis von einem guten Risotto.
Wenn die Brühe aufgebraucht ist nach ca 18 Minuten, den Rosmarin entfernen und geriebenen Parmesan mit einem Teelöffel Butter unter den Reis heben. Des Ganze mit Deckel 2 Minute ruhen lassen dann kann es serviert werden.

  
Einen schönen Sonntag wünsche ich dir noch.

Con amore ❤️ Andrea

Crostata di Zucca; Kürbis-Crostata

Zucca ist die große Schwester von Zuccini.
Zucca bedeutet Kürbis und im italienischen ist eine Zuccini ein kleiner Kürbis.
Da ja jetzt endlich die Kürbissaison begonnen hat will ich Dir natürlich auch ein leckeres Rezept mit Kürbis vorstellen.

  
Eine Crostata mit Kürbis und Schafskäse.

Für den Crostatateig brauchst Du

400g Mehl
150g kalte Butter in Würfel
2 TL Weißweinessig
1 TL Salz
100ml eiskaltes Wasser

Das Mehl mit Butterstücken, Essig, Salz und Wasser in der Maschine mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten.
In Frischhaltefolie für 30 Minuten in den Kühlschrank.
In der Zeit bereitet ihr den Belag vor.

1 kleiner Hokkaido Kürbis
200g Schmand
Salz, Pfeffer
1/2 TL Chiliflocken
Koreander

100g Schafskäse

Den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
Den Schmand mit Salz, Pfeffer, Chili und einem 1/4 TL Koreander verrühren.

Ofen auf 200°C vorheizen
Den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf einer bemehlten Fläche ausrollen so das er gut auf ein Backblech passt.
Backblech einfetten. (ja kein Backpapier nehmen, ich dachte auch ich mach es mir einfach und dann durfte ich das Papier mitessen.:o))
Den Teig auf das Blech legen und mit dem Schmand einstreichen, dabei einen 2cm breiten Rand lassen.
Die Kürbisscheiben auf dem Schmand verteilen und zum Schluss noch den Schafskäse zerbröseln und darüberstreuen.
Jetzt noch den Rand nach innen klappen, damit es eine typische Crostata wird und keine Pizza.

  
Für 35-40 Minuten im Ofen backen.
Die noch warme Crostata mit ein wenig Rosmarin besteuen und servieren.

Kürbis-Crostata 7

Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

Con amore ♥ Andrea