Pizza in Padella, superschnelle Pizza aus der Pfanne

Ihr liebt gute Pizza auch so wie ich? Für mich könnte es ja jeden Tag Pizza oder Pasta geben, aber so eine selbst gemachte Pizza ist halt schon viel Arbeit.
Aber nicht diese hier.
Die Pizza aus der Pfanne ist eine schnelle und superleckere Alternative zu der klassischen Pizza Margherita.

Ihr müsst nur ein wenig beachten und die Pizza wird fast wie von Eurem Lieblingsitaliener. Knuspriger Boden, weicher Belag und oben drauf perfekt geschmolzener Käse.

Für den Teig brauch ihr:

150g Mehl Tipo 00 (Pizzamehl)
100ml Wasser
1TL Olivenöl
4g Hefe
1/2 TL Salz

Für den Belag:

180g geschälte Tomaten (ca.3 Tomaten)
100g Mozzarella
Basilikum
Olivenöl
Salz

Die Zutaten ergeben 2 kleine Pizzen.

Wichtig ist das ihr den Mozzarella gleich zu Anfang in kleine Stücke reißt oder schneidet und ihn in einem Sieb gut abtropfen lasst, dann nochmal in ein Küchentuch gewickelt ausdrücken so dass wirklich jegliche Flüssigkeit entweicht und die Mozzarellastücke tocken sind. Den Käse in den Sieb zurück geben und das ganze über einer Schüssel bis zur Verwendung im Kühlschrank lassen.
Das ist sehr wichtig damit der Pizzaboden nachher nicht durchweicht sondern schön knusprig wird.
Jetzt wird der Teig gemacht.
Dafür Mehl, Hefe und Salz in einer Schüssel mischen, Wasser und Öl dazugeben und mit einem Kochlöffel rühren bis ein Teig entstanden ist und mit den Händen dann nochmal kurz kneten bis er schön geschmeidig und weich ist.
Den Teig mit einem Nudelholz in der größe der Pfanne (bei mit waren es 22cm) ausrollen und direkt in die Pfanne geben.

Die Tomaten in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken und mit einer Prise Salz gut verrühren, eventuell pürieren, so dass es eine Tomatensoße gibt.
Die Tomatensoße in die Mitte des Teigs geben und mit einem Esslöffel von der Mitte aus nach außen streichen. (So machen es auch die echten Pizzaiolo) Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit den Basilikumblättern belegen.

Die Pizza in der Pfanne zu backen ist sehr einfach; Ihr müsst nur folgende Regeln beachten.
-Der Pfannenboden muss komplett auf der Herdplatte stehen.
Also wählt bitte eine Pfanne in der größe Eurer Herdplatte.
-Die Herdplatte nicht auf volle Hitze stellen. Nicht zu hoch und nicht zu niedrig muss es sein.

Bei mir war Stufe 2 von 3 perfekt,(ich habe noch einen sehr alten Herd😉)  aber ihr kennt Euren Herd am besten. Stellt ihn einfach auf mittlere bis 3/4 Hitze.

-Der Deckel sollte immer geschlossen bleiben.

-Für 10 Minuten kochen bzw. backen

Wenn ihr einen Glasdeckel habt seht ihr das der Teig aufgeht und Blasen wirft.
Nach 10 Minuten kann der Käse darüber gestreut werden.

Deckel drauf und nochmal 1 Minute backen. Der Käse schmilzt schnell, wenn der Käse geschmolzen ist, ist die Pizza fertig.

Ihr könnt die Pizza natürlich mit Euren Lieblingszutaten belegen, dafür die Zutaten bei Schritt 2 mit der Tomatensoße auf die Pizza legen.

Nur 15 Minuten und ihr habt eine superknusprige, fluffige Pizza auf dem Tisch.

Na dann… Buon apetito und genießt das Frühlingswochenende.
Con amore ♥ Andrea

2 Gedanken zu “Pizza in Padella, superschnelle Pizza aus der Pfanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s